Simon Dixon, CEO von BnkToTheFuture.com und Funding Manager von Bitcoin Capital, wurde in einem interessanten Interview auf Money Talk, einer Sendung des Radio Television Hong Kong, empfangen. Simon erklärte Bitcoin auf einfache Weise den Zuhörern, die vielleicht noch nie zuvor von Bitcoin gehört hatten, und kommentierte die enorme Rechenleistung, die die Blockchain unterstützt.

Hier sind ein paar interessante Zitate zur Bitcoin Revolution

Es gibt 3 grundlegende Eigenschaften, die sich unterscheiden, wenn Sie Ihr Geld bei einer Bank einzahlen, anstatt Ihr Geld in Bitcoin Revolution Erfahrungen umzuwandeln: Wenn Sie Ihr Geld bei einer Bank einzahlen, wird die Bank zum rechtmäßigen Eigentümer Ihres Geldes, so dass sie in Ländern wie Zypern erfahren haben, was passiert ist, als Banken das Eigentum an Ihrem Geld zurückforderten; Sie verschwinden! Mit der Bitcoin Revolution besitzen Sie tatsächlich Ihr eigenes Geld, also ist es so, als würden Sie Bargeld oder Gold unter einer Matratze aufbewahren. Es befindet sich auf Ihrem Smartphone, auf Ihrem Computer, auf Ihrer Festplatte, Sie besitzen es und es kann nicht von Ihnen genommen werden.

Mit dem Bankwesen, wenn Sie Ihr Geld bei einer Bank einzahlen, gibt die Bank dieses Geld aus und spekuliert auf es und wenn die Spekulation der Bank schief geht, dann ist Ihre Einzahlung tatsächlich gefährdet und muss von der Regierung garantiert werden. Mit bitcoin geben Sie Ihr Geld nach Ihren Wünschen direkt von Person zu Person aus, es gibt keine Bank in der Mitte und keinen staatlichen Vermittler; Sie übertragen nur den Wert von einer Person zur anderen.

Die Geldpolitik. Bei Banken schaffen sie Geld, wenn sie Kredite vergeben, und so wird das meiste Geld privat von einer Bank angelegt. Mit Bitcoin wird es auf eine sehr geekige, schwer verständliche Weise erstellt. Im Grunde genommen sind Hunderttausende von Computern auf der ganzen Welt mit dem Blockchain-Netzwerk verbunden und überprüfen Bitcoin-Transaktionen und jedes Mal, wenn ein Miner eine Transaktion überprüft, werden neue Bitcoins erstellt, aber es verhält sich ähnlich wie Gold, wo es ein festes Angebot gibt, also ist es eine „deflationäre Währung“ und der Wert steigt tendenziell insgesamt, weil das System nicht manipulierbar ist und sich das Angebot von Bitcoin nie ändert.

Simon glaubt auch, dass Bitcoin durch den größten Supercomputer der Welt unterstützt wird

„Wenn man die 500 größten der Menschheit bekannten Computer zusammenfasst und ihre Rechenleistung mit 5000 multipliziert, erhält man die Größe der Blockchain-Rechenleistung von Bitcoin, also ist es eine erstaunliche Sache“.

Nachdem ich mir dieses erstaunliche Interview angehört hatte, wandte ich mich an Simon Dixon und stellte ihm ein paar exklusive Fragen für NewsBTC:
Tamer: Wie sichern Sie die Kapitalanlage Ihrer Bitcoins? Benutzt du Kühllager? Verwenden Sie Desktop-Wallets? oder verlassen Sie sich auf Online-Wallet-Anbieter wie blockchain.info?

Wir verwenden eine Kühlhaus-Multi-Signaturtasche, um Investoren-Münzen aufzubewahren, wenn sie sie bei uns lassen.

Tamer: Wie können Sie Bitcoin-Projekte im Jahr 2015 bewerten? Waren sie vielversprechend?

„Wenn wir in Bitcoin-Unternehmen investieren, suchen wir nach Teams von engagierten Unternehmern, die in der gesamten Bitcoin-Baisse mit ihrem Geschäft festgehalten haben. Wir suchen diejenigen, die Kunden und Produkte haben und nicht solche mit Ideen. Wir sehen auch, wie beliebt sie bei unserer 15k plus professionellen Investoren-Community auf BnkToTheFuture.com sind. Wir haben viele intelligente Investoren, die über unsere Plattform investieren, und wir möchten sicherstellen, dass andere intelligente Menschen in die Unternehmen investieren, in die wir investieren, damit wir die Erfolgsaussichten erhöhen können. Ich mag Unternehmen, die Banken weniger wichtig machen, als die Unternehmen, die es für Banken billiger machen, Business as usual mit Blockchains durchzuführen.“

Comments are closed.